Foto: Lucie Kärcher / pixelio
Foto: Lucie Kärcher / pixelio

Fonds für Frauen


Der Fonds für Frauen ist das Hilfswerk des Katholischen Frauenbundes Solothurn KFS. Er wurde 1925 zur finanziellen Unterstützung von Frauen in Notsituationen gegründet und hiess ehemals "katholische Mütterfürsorge".

Der Fonds für Frauen wird finanziert durch

Zuwendungen kirchlicher und öffentlicher Institutionen, Kollekten, Spenden sowie Legate und Schenkungen.

 

Der Fonds für Frauen hilft

  • Frauen jeglichen Alters mit gesetzlichem Wohnsitz im Kanton Solothurn, die sich in einer schwierigen finanziellen Lage befinden
  • unabhängig von Konfession, Zivilstand und Staatsangehörigkeit
  • mit einmaligen Finanzierungsbeiträgen an Gesundheitskosten, Wohnungseinrichtungen, Kinderkosten, Kurse zur Frauenförderung etc.

Gesuche einreichen können

  • Frauen, die Mitglieder eines Ortsvereines des Kath. Frauenbundes Kanton Solothurns sind
  • Sozial- und Beratungsstellen
  • Frauen in einer finanziellen Notlage

Gesuche sind zu richten an:

Therese Zeltner-Kamber, Bünenrain 7, 4626 Niederbuchsiten, Tel. 062 393 24 01

Die Gesuche werden im Ressort Soziales bearbeitet und vertraulich behandelt.

 

Hier liegt das Gesuchsformular zum Download bereit:

 

Download
Gesuchsformular Fonds für Frauen
KFS_FfF_Gesuchsformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.7 KB
Download
Merkblatt Fonds für Frauen
Merkblatt Fonds fuer Frauen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.2 KB

Sie können mittragen

  • indem Sie Frauen in Not auf unseren Fonds verweisen
  • durch Ihre Spende an den Fonds für Frauen: Spendenkonto PC 45-2453-8
  • durch Vereins- oder Pfarreiveranstaltungen zugunsten des Fonds für Frauen
  • durch eine Schenkung oder ein Legat an den Fonds für Frauen